Mifactori – Studio für Open Circular Design

Log

Link

opencircularity.info/kreiskraft

[  o°]


Hi,

Ich bin Lars, Lars Zimmermann, Designer, Künstler & Aktivist und seit vielen Jahren im Feld von Nachhaltigkeit, Openness, Design und Kreislaufwirtschaft aktiv. Aktuell geht der Großteil meine Zeit in unser Studio für Open Circular Design → Mifactori. Ich zeige heute ein wenig, was da so passiert. Das ist sehr viel. Ich könnte deutlich mehr Zeit füllen. Ich hoffe, ich hab das Richtige ausgesucht.

+

1. Kreislaufwirtschaft

→ Open, Bottom Up, vom Konsum aus denkend

Wir arbeiten für eine nachhaltige Kreislaufwirtschaft bzw. Circularity und unser Ansatz dafür ist Open Circular Design. Das heißt, auch wir wollen natürlich die ganze Wirtschaftskette umgestalten – von linear zu zirkulär. Wir gehen dabei aber von der Konsumstelle aus. Wir suchen nach Strategien, von dort die ganze Kette umzugestalten – also dort wesentliche Drehmomente anzusetzen. Also nicht andersrum, wie viele andere das denken.

Warum von dort?

Die Beschreibungen zur Kreislaufwirtschaft erzählen vor allem Geschichten über neue Umgangsweisen bzw. Handlungen mit Produkten. Zum Produzieren, Verkaufen, Konsumieren und Entsorgen kommen Handlungen wie Reparatur, Umnutzung, Wiedernutzung und Recycling dazu bzw. werden gestärkt. Diese Handlungen müssen so einfach und zugänglich wie möglich sein, dann werden sie wahrscheinlich. Also geben wir sie durch Design möglichst allen in die Hand.

KundInnen gestalten die Kreislaufwirtschaft also nicht allein durch ihre Kaufentscheidungen mit. Sondern die Produkte und Strukturen um sie herum sind so gestaltet, dass die KundenInnen selbst damit mehr echte „Kreislaufhandlungen“ ausführen (können).

2 Methoden

→ open +

Was unser Studio auszeichnet, ist, dass wir nicht nur entsprechende Methoden für dieses Ziel und unsere Projekte nutzen, sondern sie auch aktiv finden, erfinden und weitergeben.

Mifactori hat das halb-geheime Ziel, eine Meta-Design-Agentur zu sein. Design (um)designen. Das heißt, wir wollen andere Designagenturen inspirieren und es ihnen leichter machen, effektiv zirkulär und für einen nachhaltigen Wandel zu arbeiten. Für die nachhaltige Umgestaltung unserer Wirtschaft reicht nicht eine Designagentur, wir brauchen viele viele Designagenturen!

Eine kleine Auswahl unserer Methoden für die verbleibende Vortragszeit:

    1. 3erlin Grid *
    2. Open Licensed *
    3. Campaigns & Activism *
    4. City Hacking
    5. Bildung *
    6. + viel mehr 

3 Business Model?

→ €

Das interessiert sicher einige, wie verdienen wir unser Geld. In diesem und letztes Jahr kam der Großteil des Geldes über Bildungsprojekte für SchülerInnen rein (mehr als 50%). Bildung bietet besondere Freiräume und zugleich ein gutes Wirkungs- und Forschungsfeld. Der Rest setzt sich durch kleinere Aufträge zusammen, auch Erwachsenenbildung spielt eine Rolle – 2019 hatten wir beispielsweise eine Gastprofessur im Design an der HBKsaar.

4. Danke & News

→ Newsletter, Social Media, Streaming +

Danke für die Aufmerksamkeit. Bleibt gern dran. Es passiert viel bei Mifactori 2021 und 2022. Der beste Weg dafür ist:

→ unser Newsletter \(*^▽^*)ノ

Aber wir sind auch überall auf Social Media z.B. als

→ @mifactori auf Twitter

→ @mifactori auf Instagram

→ @mifactori auf Twitch (Streams aus der „gläsernen Fabrik“ immer Mittwochs)

→ @mifactori auf Facebook

→ @Lars Zimmermann on LinkedIn

→ @mifactori on YouTube

→ @mifactori on TikTok

Danke


Und nochmal der Link zu dieser Seite:

opencircularity.info/kreiskraft

[  o°]

*